Rindenküche

16,90

Nur noch 2 vorrätig

Infos zum Buch "Rindenküche"

Eine Fundgrube für einzig­artige Köstlichkeiten!
Alte Sprüche wie: Fohra-Brot (Föhrenbrot) lindert Hungersnot, oder Buchenrinde noch so klein, mahle dir zu Mehle fein, mache daraus gutes Brot, so hast du Speise in der Not erzählen von der einstigen Verwendung der Rinden der Bäume und Sträucher als sättigende Not-Nahrung, als Mehlersatz und als Energielieferant. Die Innenseite der Rinde enthält wertvolle Mineralstoffe und Vitamine – was einst Notnahrung war, ist für uns heute eine nahrhafte Köstlichkeit.

Liebevoll haben die beiden Autorinnen, Kräuterpädagogin Eunike Grahofer und Köchin Denise Jacqueline Grahofer, in diesem Buch altes Wissen mit moderner, bewusster Küche vereint! Nach der traditionellen, heiligen Zahl werden Rinden von 9 heimischen Bäumen nach Geschmack, Verwendungszeiten, Volkswissen, alten Sprüchen wie Rosenrinden­essig-Kur tut gut Darm, Haut und Figur und Rezepten erklärt.

Autorin: Grahofer Denise und Eunike
Sprache: Deutsch
Einband: Klappenbroschur
Format: 17 x 22 cm
Seiten: 160
ISBN: 978-3-99025-457-8

Nur noch 2 vorrätig

Artikelnummer: 1146 Kategorie:

Beschreibung

Über die Autorin

Denise Jacqueline Grahofer lebt im Waldviertel, besuchte nach der Grundschule in Waidhofen, den Kunstzweig des BORG Krems und absolvierte danach eine Lehre zur Köchin. Seit ihrer jüngsten Kindheit begleitete Denise ihre Mutter, als diese mit älteren Menschen über deren Lebenswissen, Rezepturen und Pflanzenwissen sprach, dies dokumentierte und publizierte – dies weckte in ihr das Interesse und die Liebe sich einerseits intensiv mit dem Thema Geschichte zu beschäftigen und andererseits Kochrezepte und Kochwissen direkt von den älteren Generationen zu lernen, die mit wenigen, einfachen Zutaten köstliche Speisen zu zaubern vermögen. Diesen Wissensschatz integriert Denise Jacqueline Grahofer mit viel Feingefühl in die moderne Küche.

Titel

Nach oben